Wie man Social Media, Blended-Learning & Co als Erwachsenenbildnerin verwendet: Kostenlose Weiterbildung ab März 2017

Am 6.3.2017 startet ein offener und für Erwachsenenbildner/innen kostenloser Online-Kurs

 

Er dauert 6 Wochen und vermittelt Grundlagen und Werkzeuge für die digitale Erwachsenenbildung.

Konkret geht es um einfache, praktische und alltagstaugliche Tools für den Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung. Der Kurs richtet sich an Lehrende, Trainer/innen, Bildungsmanager/innen und Berater/innen.

 

 

 

 

Inhalte

In den Modulen werden folgende Themen behandelt:

  1. Einführung und das Lernen mit MOOC (Massive Open Online Course)
  2. IKT-Tools rund um ein Bildungsangebot
  3. Social Media in der Erwachsenenbildung
  4. Blended Learning und E-Learning in der Erwachsenenbildung
  5. Offene Bildungsressourcen für die Erwachsenenbildung
  6. Bildung- und Lernberatung online

Ablauf

Der Online-Kurs besteht aus 6 Modulen. Ab 6.3.2017 wird jeden Montag ein neues Modul freigeschalten. Die Themen müssen nicht am Tag der Freischaltung bearbeitet werden. Wer am Tag der Freischaltung keine Zeit hat, kann das Modul jederzeit besuchen.

Bei jedem Modul wird Begleitmaterial wie zum Beispiel Links und Lektürehinweise zur Verfügung gestellt.

Um auch einen persönlichen Austausch mit anderen Interessierten zu ermöglichen, gibt es ergänzend zum Selbststudium Foren, Online-Meetings (Webinare) und Begleitgruppen.

Der Aufwand pro Modul beträgt ca. 3 Stunden.

Jedes Modul kann mit einem Quiz beendet werden. Bei erfolgreicher Durchführung aller 6 Quiz wird eine Kursbestätigung über den gesamten Online-Kurs ausgestellt.

Anerkennung bei der wba

  1. Bei Vorlage der Kursbestätigung wird bei der wba 1 ECTS (wba) im Kompetenzbereich „Informationsmanagement“ anerkannt.
  1. Die ARGE Bildungshäuser Österreich bietet eine Begleitgruppe zum EB-Mooc an. Die Teilnahme an dieser Lerngruppe wird bei der wba mit 0,5 ECTS (wba) im Kompetenzbereich „Informationsmanagement“ anerkannt. Worum geht es in dieser Lerngruppe? Nach dem Onlinekurs können sich Absolvent/innen des EB-Mooc in dieser offenen Lerngruppe treffen, um Gelerntes zu verfestigen und Erfahrung auszutauschen. Hier finden Sie Details zur Lerngruppe.

Gaby Filzmoser, Bundesgeschäftsführerin der ARGE Bildungshäuser Österreich dazu: „Der EB-Mooc ist eine gute Gelegenheit sich erste Eindrücke zu verschaffen, was es bedeutet digitale Medien in der Erwachsenenbildung einzusetzen. Das Schöne an diesem Onlinekurs ist, dass wir im Lernprozess nicht alleine gelassen werden, auch wenn wir selbstorganisiert, zeit- und ortsunabhängig lernen können.“

 

Foto und Fotocredit: Gaby Filzmoser

 

 

 

 

 

 

Ausführlichere Hinweise zum EB-Mooc bekommen Sie hier: http://erwachsenenbildung.at/ebmooc/

Beitrag: Karin Reisinger, 8.2.2017

Leave a Reply