Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Die wba gratuliert zum wba-Diplom

17. Oktober 2019: Mit dem wba-Diplom haben unsere frischgebackenen Diplomandinnen ihre Spezialisierung in den Schwerpunkten Bildungsmanagement bzw. Lehren/Gruppenleitung/Training nachgewiesen.

Die wba gratuliert ganz herzlich und wünscht ihnen mit ihren wba-Abschlüssen viel Erfolg und Freude:

 

Dr. Michaela Marterer (Prüferin, 1 v. r.) und Dr. Michael Sturm (Prüfer, 1. v. l.) gratulieren Dipl. Päd. DI Daniela Capano, Britta Saile und Ina Holzer, BA, MA (links nach rechts)

Dr. Michael Sturm (Prüfer, 1 v. l.) und Dr. Michaela Marterer (prüferin, 1 v.r.) gratulieren Mag. Dr. Anita Brünner, Wolfgang Herzog, Dipl. Päd. Christine Mitterlechner, MEd und Dipl. Päd. Margit Ablasser, BEd (links nach rechts)

Zu den Profilen der wba-Absolvent/innen

Im Rahmen des Kolloquiums präsentieren die Absolvent/innen ihre wba-Diplomarbeiten.
Zum Titelkatalog der wba-Diplomarbeiten

Zusammenfassend kann ich feststellen, dass die wba für Menschen in einem reflektierten Lernprozess qualitativ hochwertige Unterstützung und Weiterentwicklung ermöglicht und fördert. Obwohl die wba ein modulares System ist, hat frau nicht das Gefühl, verloren zu gehen.

Erna Novosel

Trainerin und Coach im arbeitsmarktpolitischen Bereich