Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Wir laden Sie herzlich zu einer Fachveranstaltung am 4.12.2019 ein!

Durch Kompetenzanerkennung zu höheren Qualifikationen?

Drei Beispiele aus der Praxis als bildungspolitischer Weckruf

Ende 2018 erreichte der wba-zertifizierte Erwachsenenbildner und Bildungsreferent der AK Salzburg Franz Fuchs-Weikl einen Universitätsabschluss auf Bachelorniveau an der Sorbonne Paris. Das Besondere daran ist, dass er diesen Abschluss auf dem Weg der Kompetenzanerkennung erlangte.

Wie kommt es, dass dies in Frankreich Realität ist, in Österreich jedoch unmöglich erscheint? Wieso wird Validierung meistens im Zusammenhang mit gering Qualifizierten und Zugewanderten diskutiert? Welches Potenzial hat Kompetenzanerkennung für Personen, die hoch qualifizierten Tätigkeiten nachgehen?

Diese Fragen motivierten uns, diese Veranstaltung zu organisieren. Neben fachlichen Inputs und Diskussionen werden drei Beispiele aus der Praxis gezeigt. Damit möchten wir dem Thema Validierung insgesamt neuen Aufwind geben und die Politik animieren, entsprechende Schritte zu setzen.

Wir laden Sie herzlich dazu ein: Lassen Sie sich inspirieren, diskutieren Sie mit uns – vor, während und nach der Tagung.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Kammer für Angestellte und Angestellte Wien und der wba.

Wann:       4.12.2019, 12.30-16.15 Uhr
Wo:           AK Wien, 1040 Wien, Plößlgasse 2, 6. Stock

Die Tagung ist ausgebucht!

Tel.:          01/524 2000
E-Mail:      info@wba.or.at

Einladung und Programm

Der kritische Diskurs und die Reflexion über das eigene erwachsenenbildnerische Handeln sind die besonderen Eigenschaften von Erwachsenenbildner/innen. Ein Anerkennungssystem, wie das der wba, ist diesen Werten verpflichtet und hat sie sichtbar zu machen.

Christian Kloyber

Direktor des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung