Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Diplomlehrgang zum/zur MediatorIn

Umfang:405 UE
Veranstaltungszeitpunkt:Der Lehrgang findet laufend statt.
Veranstaltungsort:Wien
Information:Katharina Gartner, BA
Bildungseinrichtung:Institut Dr. Rampitsch - MERA Bildungsholding GmbH
Telefon:+ 43 1 5854090 34
E-Mail:katharina.gartner@bildungsforum.at
Link:http://www.bildungsforum.at/standorte/wien/kurse/k...


Anerkennung bei der wba:

Der Lehrgang ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert.

wba-Zertifikat:

• Beratungskompetenz: 1,5 ECTS im Pflichtteil und 2,5 ECTS im Wahlteil
• Soziale Kompetenz: 2 ECTS im Pflichtteil und 3 ECTS im Wahlteil
• Personale Kompetenz: 2 ECTS im Pflichtteil und 3 ECTS im Wahlteil

wba-Diplom (Schwerpunkt Beratung):

• Beratungskompetenz: 4 ECTS im Pflichtteil
• Soziale Kompetenz: 1,5 ECTS im Pflichtteil und 2,5 ECTS im Wahlteil
• Personale Kompetenz: 1,5 ECTS im Pflichtteil und 2,5 ECTS im Wahlteil

Für die Spezialisierungen können bis zu 3 weitere ECTS anerkannt werden.

• 2 ECTS können zusätzlich als Lehrgangsbonus bei der Sozialen oder der Personalen Kompetenz angerechnet werden.

Die Abschlussarbeit, die im Zuge des Lehrgangs verfasst wird, kann für die wba-Diplomarbeit zum Nachweis der Reflexiven Kompetenz zur Begutachtung eingereicht werden. Die Arbeit muss den Vorgaben zur wba-Diplomarbeit entsprechen.

Das Konzept der Weiterbildungsakademie und insbesondere seine gelungene Umsetzung sind wegweisend für die Professionalisierungsdebatte der Erwachsenenbildung in Deutschland.

Dipl. Päd. Brigitte Bosche

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung e.V. Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen