Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Lehrgang zum/zur Dipl. Kräuterpädagogen/in (bis 2020)

Umfang:926 UE (davon 168 UE Präsenzunterricht)
Veranstaltungszeitpunkt:Der Lehrgang findet laufend statt
Veranstaltungsort:österreichweit
Information:Sonja Kainberger
Bildungseinrichtung:Vitalakademie, akademie mea vita gmbh
Telefon:0732 607086
E-Mail:office@vitalakademie.at
Link:https://www.vitalakademie.at/content/kr%C3%A4uterp...


Anerkennung bei der wba:

^Der Lehrgang ist mit 9 ECTS (wba) akkreditiert.

wba-Diplom

• Didaktische Kompetenz: 1,5 ECTS im Pflichtteil zu Vertieftes Wissen zu Didaktik
• Fachkompetenz: 2 ECTS im Pflichtteil und 5 ECTS im Wahlteil
Die Fachkompetenz kann für jene Absolvent/innen anerkannt werden, die in der Erwachsenenbildung das im Lehrgang erworbene Fachwissen einsetzen.
• Personale Kompetenz: 0,5 ECTS im Wahlteil

• 2 ECTS werden zusätzlich als Lehrgangsbonus bei der Sozialen oder der Personalen Kompetenz angerechnet.

Die Diplomarbeit, die im Zuge des Lehrgangs verfasst wird, kann in der wba als schriftliche Arbeit für den gewählten Schwerpunkt zur formalen Überprüfung eingereicht werden. Die Arbeit muss den Vorgaben der wba entsprechen.


Als Trainerin weiß ich, dass Fachkompetenz gut ist, aber noch entscheidender für den Lernerfolg ist es, eine Beziehung zu den Kursteilnehmer/innen aufzubauen: Ich sehe mich als Begleiterin von Lernprozessen und die wba begleitet mich ihrerseits bei meinem Lernprozess. So macht Lernen Freude!

Dr.in Brigitte Krupitza

Kommunikations-, Gender- und Diversitätstrainerin