Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Gelebte Gleichstellung - Utopie oder längst Realität? Professionelles Handeln im Zeichen von Gender und Diversity

Umfang:8+16 UE
Veranstaltungszeitpunkt:12.11.-14.11.2019
Veranstaltungsort:Wien
Information:Conny Liptay
Bildungseinrichtung:WUK - Werkstätten- und Kulturhaus
Telefon:+43-1-401 21-2502
E-Mail:weiterbildung@wuk.at
Link:https://www.wuk.at/programm/gelebte-gleichstellung...


Anerkennung bei der wba:

Das Seminar ist mit 1,5 ECTS im Rahmen der wba akkreditiert und kann bei der bildungstheoretischen Kompetenz (gesellschaftliche Entwicklungen in Bezug auf die Erwachsenenbildung) im Pflichtteil beim wba-Zertifikat und wba-Diplom anerkannt werden.

Hinweis: Die beiden Module können getrennt voneinander als auch zusammen gebucht werden.
Modul 1 zu Gender: 0,5 ECTS
Modul 2 zu Diversity: 1 ECTS

Die wba ist der Kern des Kooperativen Systems der österreichischen Erwachsenenbildung und ein Novum in der österreichischen Bildungslandschaft. Erstmals und freiwillig wurden von den Branchenvertreter/innen selbst Kompetenzstandards für die Beschäftigten eines ganzen Sektors – der Erwachsenenbildung – entwickelt und definiert.

Dr. Michael Sturm

Geschäftsführer des bfi Österreich