Weiterbildungsakademie (wba)wba - WeiterbildungsakademieÖsterreich

Zeigen, was man hat | ergänzen, was man braucht | beweisen, was man kann.

Erwachsenenbildner/innen haben oft auf vielfältige Weise erworbene Kompetenzen. Mit dem wba-Anerkennungsverfahren können Kompetenzen und Berufserfahrung zu einem wba-Zertifikat bzw. in Folge zu einem wba-Diplom gebündelt werden.

Das wba-Zertifikat / wba-Diplom ...

  • ist ein Institutionen übergreifender, europäisch ausgerichteter Abschluss in der Erwachsenenbildung.
  • können Sie berufs- und praxisbegleitend ohne vorgegebenes Zeitlimit erwerben.
  • anerkennt Ihre bereits erworbenen Kompetenzen - auch non-formal und informell erworbene.
  • ermöglicht Ihnen den Zugang zum Universitätslehrgang Erwachsenenbildung/Weiterbildung (Abschluss: MAS).
  • stärkt Ihre berufliche Weiterentwicklung und Positionierung am Arbeitsmarkt.
  • schärft Ihre Identität als professionelle/r Erwachsenenbildner/in.
  • gibt Ihnen die Möglichkeit, das wba-Logo "Zertifizierte/r bzw. Diplomierte/r Erwachsenenbildner/in" zu verwenden.

 

Beispiele für die Anerkennung von wba-Abschlüssen in Einrichtungen der Erwachsenenbildung

AMS Wien
5-Punkte Trainer/in als wba-zertifizierte/r und/oder wba-diplomierte/r Erwachsenen- bildner/in bei zusätzlicher Erfüllung der "Muss-Kriterien"

10-Punkte Trainer/in als wba-zertifizierte/r und/oder wba-diplomierte/r Erwachsenen- bildner/in bei zusätzlicher Erfüllung der "Muss-Kriterien" und Nachweis von 2,5 Jahren Praxiszeiten.

Quelle: AMS Wien: TrainerInnenkriterien Aktivierung, Berufsorientierung und sozialpä-dagogische Betreuung

 

AMS - weitere Bundesländer
In anderen Landesgeschäftsstellen des AMS ist die Anerkennung der wba-Abschlüsse individuell geregelt und hängt von den einzelnen Ausschreibungen ab.

 

Ö-Cert
Ö-Cert ist ein Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich und ein Gütesiegel für Anbietereinrichtungen

Ein wba-Zertifikat/Diplom wird bei den organisationsbezogenen Grundvoraus-setzungen (Punkt 4) als pädagogisch fundierte Aus- bzw. Weiterbildung ("pädagogischer Nachweis") anerkannt.

Quelle: Leitfaden für die Ö-Cert-Bewerbung, S. 7

 

Initiative Erwachsenenbildung
Die Initiative Erwachsenenbildung vergibt Kurs-Förderungen im Bereich Basisbildung und Pflichtschulabschluss

Formale Qualifikation als Trainer/in im Bereich Pflichtschulabschluss (wenn die Einrichtung extern prüft):

  • ... als wba-zertifizierte/r Erwachsenenbildner/in (wenn der Nachweis der didaktischen Kompetenz in der Zertifizierungswerkstatt gewählt wurde) oder
  • ... als wba-diplomierte/r Erwachsenenbildner/in im Schwerpunkt Lehren/Gruppenleitung/Training

Qualifikation als Berater/in in den Bereichen Pflichtschulabschluss und Basisbildung

  • ... als wba-zertifizierte/r Erwachsenenbildner/in (wenn der Nachweis der beraterischen Kompetenz in der Zertifizierungswerkstatt gewählt wurde) oder
  • ... als wba-diplomierte/r Erwachsenenbildner/in im Schwerpunkt Beratung

Quelle: Programmplanungsdokument der Initiative Erwachsenenbildung, S. 24 (Beratung) und S. 31 (Training Pflichtschulabschluss)

 

„Ich habe erstmals offiziell Kompetenzen anerkannt bekommen, die ich informell ja schon hatte - das bedeutet mir viel. Interessantes Neues habe ich auch gehört bzw. gelesen: mit Bildungsmanagement hätte ich mich ohne wba nicht beschäftigt. Durch das Verfassen eines Papers für die Bildungstheoretische Kompetenz schrieb ich wieder einmal eine theoretische Arbeit, was mir Freude gemacht hat - das ausführliche und positive Gutachten war sehr aufbauend. Und ein paar nette Leute lernte ich auch kennen!"

Elfriede Hofmayer
wba-zertifizierte Trainerin

 

wba-Community   Facebook
  Newsletter
  Blog
englishEnglish | AGB | Presse | Impressum | Kontakt
Website by wukonig.com

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung

BMB esf