Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Cookies lassen sich deaktivieren, indem Sie in Ihrem Browser unter „Einstellungen“ auf „Cookies deaktivieren“ klicken. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Validierungskonferenz Österreich am 3.5.2018

Die Konferenz findet am Donnerstag, den 3. Mai 2018
im Bildungszentrum der AK Wien, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien statt.

Die Konferenz wird einen Überblick über nationale Vorhaben im Zusammenhang mit der Umsetzung der nationalen Validierungsstrategie bieten. Das Europäische Peer-Review-Verfahren und die Erfahrungen, die die österreichischen Partner damit gemacht haben, sollen vorgestellt werden.

Vormittags werden die österreichische Validierungsstrategie und das Europäische Peer Review Verfahren vorgestellt, gefolgt von einer Podiumsdiskussion zur Qualität der Validierung von non-formalem und informellem Lernen in der Praxis.

Nachmittags wird es eine Auswahl von 5 Workshops geben; den Abschluss bildet eine weitere Podiumsdiskussion zum Thema der Zukunft der Validierungspraxis.

Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.peer-review-vnfil.eu/

 

 

 

 

Die Zuordnung des wba-Zertifikats zum Nationalen Qualifikationsrahmen macht deutlich, dass das Zertifikat der Weiterbildungsakademie Österreich (wba) formal hochstehende Kriterien erfüllt. Die wba leistet damit einmal mehr einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung der Erwachsenenbildner/innen in Österreich. Wir freuen uns, dass die professionelle Leistung von Erwachsenenbildner/innen damit noch besser sichtbar wird.

Mag.a Regina Barth

Leiterin der Abteilung Erwachsenenbildung im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung