Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Erfahrungsberichte

wba-Absolvent/innen im Interview

Bei der wba-Fachtagung am 23.11.2017 wurden in einem Workshop Interviews mit wba-Absolvent/innen geführt. Hier finden Sie eine Zusammenfassung dieser Diskussion.

Wie wirkt die wba auf die Berufstätigkeit von Erwachsenenbildner/innen?

Mit Kathrin Brock, Barbara Amreich, Christine Baumgartner, Denis Marinitsch, Hamza Sinanovic und 27 weiteren Tagungsgästen.

 

Interview mit Erwachsenenbildnerin Ilona Munique

Ilona Munique ist gelernte Bibliothekarin und bietet im eigenen Unternehmen seit 1996 Organisationsberatung, Trainings und Vorträge im Spezialgebiet Bibliotheksorganisation & -management und in den Bereichen Personalentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit an.

In einem Interview erläutert sie ihre Beweggründe für eine wba-Zertifizierung und -Diplomierung und wie sie davon profitiert hat.

Lesen Sie hier das Interview.

Menschen mit Migrationsbezug bringen oft viele Kompetenzen und Qualifikationen mit. Diese können und müssen sichtbar gemacht werden, damit Inklusion gelingt. Die wba-Zertifizierung bietet eine Möglichkeit Kompetenzen sichtbar und nutzbar zu machen. Gleichzeitig gestalten Erwachsenenbildner/innen mit Migrationsbezug die Zukunft unserer Gesellschaft konstruktiv mit.

Mümtaz Karakurt

Geschäftsführer von migrare – Zentrum für MigrantInnen OÖ wba-diplomierter Erwachsenenbildner