Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung auf www.wba.or. at

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des wba-Verfahrens sowie bei dem Besuch dieser Website erfolgt gemäß den Bestimmungen des österreichischen und europäischen Datenschutzrechts.
Generell ist die Nutzung unserer Website (mit Ausnahme des Login-Bereichs) auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Nachstehende Regelungen informieren Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und wie Sie Ihre Datenschutzanliegen einbringen können. Mit dem Akzeptieren dieser Datenschutzerklärung stimmen Sie zu, dass die von Ihnen erhobenen Daten entsprechend der im Folgenden dargestellten Art und Weise gespeichert, verarbeitet und weitergegeben werden.

1. Ihre Rechte bzgl. Datenschutz – wir sind für Sie da

Die Weiterbildungsakademie Österreich (im Folgenden kurz „wba“), eine organisatorische Einheit des Verbands Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) mit dem Sitz in Wien und der Zustellanschrift 1090 Wien, Pulverturmgasse 14, eingetragen im zentralen Vereinsregister der Landespolizeidirektion Wien, Referat Vereins-, Versammlungs- und Medienrechtsangelegenheiten zu ZVR-Zahl 128988274 (im Folgenden kurz „VÖV“), erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Information und Vertragserfüllung (Durchführung von wba).
Möchten Sie Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten oder Ihre Datenschutzrechte geltend machen (Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung sowie Widerspruchsrecht und Recht auf Datenübertragbarkeit), so ist dies unentgeltlich per E-Mail, Post oder Fax möglich. Wir antworten Ihnen innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist von einem Monat. Bei komplexen Anfragen kann diese Frist auf drei Monate verlängert werden.

Sie erreichen uns unter:
Weiterbildungsakademie Österreich – wba
Organisatorische Einheit vom Verband Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) (ZVR-Zahl 128988274)
Universitätsstraße 5, 1010 Wien
01/52 42 000
daten@wba.or.at

2. Welche personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wir?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. Wir erheben ausschließlich Daten, die für Ihre Information vor, während und nach dem Verfahren bzw. für die Vertragserfüllung (Durchführung von wba-Kompetenzanerkennungsverfahren) notwendig sind. Es sind dies Name, Kontaktdaten und alle Daten, die Sie uns bei Ihrer Anmeldung und dem Anlegen Ihres Online-Portfolios bekannt geben.

2.1 Ihr persönlicher wba-Login-Bereich

Jede Person, die eine wba-Zertifizierung durchläuft, erhält mit ihrer Anmeldung Zugang zum wba-Login-Bereich. Passwort und Benutzer/innennamen wählen Sie selbst bei Ihrer Anmeldung. In Ihrem Login-Bereich können Sie alle Ihre in der wba gespeicherten Daten einsehen:

  • Ihr Portfolio enthält Informationen zu allen von Ihnen bei der Standortbestimmung eingegebenen und an die wba übermittelten Nachweise sowie alle nach der Standortbestimmung an die wba übermittelten Nachreichungen.
  • Im Bereich „Persönliche Daten“ sehen Sie alle von Ihnen bei der Anmeldung eingegebenen personenbezogenen Daten und können diese teilweise bearbeiten.

Es sind dies:

    • (optional) Titel
    • Geschlecht
    • Vor- und Nachname
    • Nationalität
    • Geburtsdatum
    • Anschrift (Straße, PLZ, Ort, Bundesland)
    • Bei Angabe einer abweichenden Rechnungsadresse zudem Firmenname
    • Mailadresse
    • Zustimmung zu den AGB und den Datenschutzbestimmungen
  • Ihr „Absolvent/innen-Profil“ können Sie nach Abschluss des wba-Zertifikats ebenfalls selbst verwalten.

Für die Ausstellung Ihres wba-Zertifikats bzw. wba-Diploms ist die Angabe Ihrer korrekten Namens-, Adress- und Geburtsdaten nötig. Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer benötigen wir, weil die Kommunikation während des wba-Verfahrens in erster Linie virtuell abläuft (per Mail und/oder Telefon). Auch lassen wir Ihnen nach jedem (telefonischen) Gespräch eine Zusammenfassung per Mail zukommen, um Sie bei der Erlangung Ihres wba-Abschlusses zu unterstützen. Auch die Zahlungsaufforderungen über die wba-Gebühren erfolgen mittels Mail.

2.2 Personenbezogene Daten, die wir nach Ihrem Abschluss mittels Stammdatenblatt erheben  

Die wba ist ein Projekt des Verbands Österreichischer Volkshochschulen (VÖV) (ZVR-Zahl 128988274), welches durch den Europäischen Sozialfonds (Verordnung (EU) Nr. 1304/2013 vom 17.12.2013 über den Europäischen Sozialfonds) (im Folgenden kurz „ESF“) gefördert wird. Aufgrund des mit ESF abgeschlossenen Fördervertrags ist die wba dazu verpflichtet, die Stammdaten aller wba-Absolvent/innen zu erheben. Das Stammdatenblatt wird Ihnen nach Abschluss Ihres wba-Zertifikats von der wba vorausgefüllt per Post übermittelt. Die von Ihnen angegebenen Daten werden streng vertraulich behandelt und an die nationalen und internationalen Prüfstellen nur in verschlüsselter Form (anonymisiert) weitergegeben. Nur die wba kann die Daten samt Namen sehen und archiviert sie – wie von ESF-Seite gefordert – entsprechend. Die wba ist allerdings verpflichtet, Kontrollorganen Einsicht in die Datenblätter zu geben. Im Falle einer Evaluation des Projekts kann es sein, dass Sie ein E-Mail mit einem Online-Fragebogen bekommen.
Aufgrund dieser im öffentlichen Interesse gelegenen Archiv- und statistischen Zwecke werden gemäß § 7 Abs 1 DSG idF BGBl. I Nr. 24/2018 folgende Daten, die im Stammdatenblatt erhoben werden (zusätzlich zu den bei der Anmeldung angegebenen Daten), bei der wba gespeichert und an ESF weitergegeben:

  • Ausbildungsstatus bei Eintritt in das Projekt (nach ISCED-Klassifikation)
  • Erwerbsstatus bei Eintritt in das Projekt
  • Haushaltsstatus bei Eintritt in das Projekt
  • Datum des Eintritts in das Projekt

2.3 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten   

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur zum Zweck der Vertragserfüllung oder für die Verrechnung weitergegeben.
Wo im Rahmen des wba-Verfahrens externe Expert/innen mitarbeiten (z.B. die Gruppenleiter/innen der Zertifizierungswerkstatt, Begutachter/innen von Papers, Rezensionen, Diplomarbeiten und die Prüfungskommission beim Kolloquium) werden an diese Personen nur die notwendigen Daten zur Vertragserfüllung weitergegeben.  Diese dürfen, wie auch in der von diesen Personen unterfertigten Verschwiegenheitserklärung schriftlich festgehalten, lediglich zur Erfüllung der vorgesehenen Aufgabe verwendet werden. 
Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nur in dem für die Vertragserfüllung unbedingt erforderlichen Umfang verarbeitet und solange gespeichert, wie dies für Ihren angestrebten Abschluss und die gesetzliche Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

2.4 Nutzung Ihrer Daten zu Informations-, Werbe- und Forschungszwecken 

Wir verwenden Ihre Daten, um sie vor, während und nach dem Verfahren über wba-bezogene Agenden zu informieren (z.B. mittels Newsletter über Änderungen, aktuelle News, …), wenn Sie sich dazu angemeldet haben. Wir lassen Ihnen punktuell erwachsenenbildungs- und wba-spezifische Informationen zukommen, die für Sie von Interesse sein könnten, unter anderem schickt Ihnen Ihre wba-Berater/in passende akkreditierte Seminarangebote zu, um Sie im wba-Verfahren zu unterstützen.   
Wir nutzen Ihre Daten, um unser Abläufe permanent zu optimieren und im Sinne der Kund/innenzufriedenheit zu adaptieren.
Auf unserer Website nutzen wir vorhandene Informationen, wie beispielsweise Informationen über das von Ihnen genutzte Endgerät, Ihre Verbindung zum Internet, Betriebssystem und Plattform, Datum und Zeit des Besuchs der Homepage, wba-Website, die Sie aufgerufen haben sowie Informationen, die wir von Ihnen erhalten (einschließlich automatisiert übermittelte oder generierte Informationen). Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für unsere Öffentlichkeitsarbeit können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie uns eine entsprechende E-Mail an daten@wba.or.at bzw. eine postalische Mitteilung an unsere Postadresse senden.   

2.4.1 Newsletter 

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Mit diesem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Um unseren Newsletter empfangen zu können, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.
Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.
Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.
Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter oder unter https://wba.or.at/de/aktuelles/newsletter.php.
Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

2.4.2 Evaluation und Forschungsprojekte   

Wir verwenden Ihre Daten zur Evaluation und ggf. für Forschungsprojekte wie etwa die wissenschaftliche Begleitforschung zur wba. Über die Art und Weise der konkreten Datennutzung informieren wir Sie bei jeder Evaluation, die Auswertung erfolgt stets anonymisiert. Ihre Teilnahme an einer Evaluation basiert auf dem Freiwilligkeitsprinzip. Werden in der wba gespeicherte Daten beforscht, so geschieht dies ebenfalls anonymisiert und die Forschenden unterliegen einer verschriftlichten Verschwiegenheitspflicht. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten für Forschungszwecke bildet § 7 Abs 1 DSG idF BGBl. I Nr. 24/2018 bzw Art 6f DSGVO..       

3. Web Analyse (Google Analytics)

Um unser Onlineangebot zu verbessern und einen wirtschaftlichen Betrieb zu gewährleisten, muss dieses analysiert und optimiert werden. Aufgrund dieser berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verwendet die wba daher Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (im Folgenden kurz „Google“). Google verwendet für die Analyse Cookies. Die Cookies enthalten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer/innen. Diese werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google ist ein unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziertes Unternehmen und garantiert basierend darauf, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer/innen wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die vom Browser der Nutzer/innen übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer/innen können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer/innen können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads ) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated ).
Die personenbezogenen Daten der Nutzer/innen werden nach 14 Monaten gelöscht.

4. Cookies 

Um die Seite benutzerfreundlich zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwendet wba sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit den Systemen von wba über Ihren Browser speichern.
wba verwendet hierfür sowohl Cookies, die nach Ende einer Browser-Sitzung wieder gelöscht werden (Session Cookies), sowie Cookies, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und der wba ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (Persistent Cookies).
Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie die Seite betreten und Cookies auch personenbezogene Daten enthalten können. Mit der Bestätigung des Ihnen im Zuge Ihres ersten Besuchs auf der Seite angezeigten Cookie-Hinweis, stimmen Sie der Verwendung und Verarbeitung von Cookies gemäß dieser Vereinbarung zu.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, auch über Ihren Browser die gespeicherten Cookies zu löschen. Festgehalten wird, dass bei der Nichtannahme von Cookies die Funktionalität dieser Seite eingeschränkt sein kann.
Nachfolgend finden Sie Informationen zu den von der wba für die Seite eingesetzten Cookies:

  • Notwendige Cookies: Diese sind für den Betrieb der Seite zwingend erforderlich (zB Cookies, die es Ihnen ermöglichen, sich in den im Mitgliederbereich einzuloggen).
  • Analytische Cookies / Leistungs-Cookies: Mit diesen Cookies hat wba die Möglichkeit, anonymisierte Daten über das Nutzungsverhalten der Besucher der Seite zu sammeln und dienen diese ausschließlich der Verbesserung der Funktionalität der Seite.
  • Funktional Cookies: Diese Cookies werden für bestimmte Funktionalitäten der Seite verwendet, z.B. um einen besseren Navigationsfluss auf der Seite vorzuschlagen, Ihnen personalisierte und relevante Informationen aufzuzeigen (bspw. „interessens-basierte Werbeanzeigen“).
  • Targeting Cookies: Diese Cookies erfassen Ihren Besuch auf der Seite, die einzelnen Seiten, die Sie besucht haben, und die Links, die Sie ausgeführt haben. wba wird diese Informationen benutzen, um die Seite und die Werbung, die Sie angezeigt bekommen, auf Ihre Interessen zuzuschneiden.

5. YouTube

Auf unserer Webseite sind Funktionen des Dienstes YouTube implementiert. Diese Funktionen werden durch die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA angeboten. Die eingebundenen Videos legen bei dem Aufrufen der Webseite Cookies auf den Computern der User ab (siehe dazu 4. Cookies). YouTube legt weiters in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Um dies zu verhindern, blockieren Sie diese Funktion in Ihrem Browser.

6. Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Nutzer/innen der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy. Dort können Sie im Datenschutzcenter Ihre Einstellungen verändern, Ihre Daten verwalten und schützen.

7. Sichere Datenübertragung 

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Das gilt sowohl für Ihre Kommunikation mit der wba per Mail als auch für Ihre Nutzung des Login-Bereichs. Wir verwenden dafür die Verschlüsselungsprotokolle TLS (Transport Layer Security) (bei Mails) bzw. SSL (Secure Socket Layer) (für unsere Website).  Unsere IT-Infrastruktur wird durch regelmäßige technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) gegen unberechtigten Zugriff, Zerstörung und Verlust abgesichert.

Mit ihrer Methodenvielfalt in der Kompetenzerfassung zeigt die Weiterbildungsakademie vorbildhaft, wie Validierungsverfahren praktisch gelingen können.

Dipl. Päd. Stefanie Lencer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung e.V. Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen