Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Cookies lassen sich deaktivieren, indem Sie in Ihrem Browser unter „Einstellungen“ auf „Cookies deaktivieren“ klicken. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Welche Kompetenzen brauchen Erwachsenenbildner/innen 2021? Ein DigiTalk gab Auskunft.

Beim DigiTalk am 16.12.2020 diskutierten vier Expertinnen aus Deutschland, Schweiz und Österreich, darunter Petra Steiner von der wba. 

Im Anschluss an das Podium meldeten sich die Praktiker/innen zu Wort und berichteten aus ihrem Erfahrungsschatz.

Der aufgezeichnete DigiTalk: Digitale Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen für das Jahr 2021

Lesen Sie den Kurzbericht: "Es geht nicht nur um Tools"

Veranstalter der DigiTalks ist erwachsenenbildung.at.

 eine Gruppe trift sich zum Austausch und Lernen fotocredit: shutterstock/rawpixel
wba-digitalisierung-kompetenzen-Training-erfolg fotocredit: pixabay

 

Weiterführende Links:

Veranstaltungstipp:

Der nächste DigiTalk am 13.4.2021 geht der Frage nach, ob die kritische Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung zu kurz kommt.

Erwachsenenbildung ist auf Qualität angewiesen und damit auf die Kompetenz derjenigen, die sie gestalten - lehrend, managend, konzipierend. Seit vielen Jahren ist das Zertifikat der Weiterbildungsakademie Österreich (wba) ein gefragter und akzeptierter Nachweis einer solchen Kompetenz. Die nun erfolgte Platzierung des Zertifikats auf Niveau 5 des Nationalen Qualifikationsrahmens bestätigt Sinn und Nutzen des Zertifikats und ist zugleich eine Anerkennung des erfolgreichen Beitrags zur Professionalisierung, den das Zertifikat schon bisher geleistet hat.

Prof. Dr. habil. Drs. h. c. Ekkehard Nuissl

Universität Kaiserslautern und Florenz