Karin Reisinger in einem Interview mit dem Bildungsnetzwerk Steiermark

Das Bildungsnetzwerk Steiermark setzt Zeichen

Das Bildungsnetzwerk Steiermark ist die „Koordinations- und Servicestelle der steirischen Weiterbildung“ und treibt als solche Innovationen der Erwachsenenbildung voran. Als eine Innovation hat das Bildungsnetzwerk Steiermark nun die Steirische Erklärung der Erwachsenenbildung präsentiert. Diese hat ein Demokratie- und damit ein Verbindung förderndes Anliegen: „Als solidarischer Gegenentwurf zu weltweiten Strömungen von Egoisten und Einzelkämpfern, setzt sich hier die Gestaltungskraft der Vielfalt durch, das demokratische Prinzip der Kompromissfindung und des sozialen Miteinanders“ meint Geschäftsführerin Slamanig.

Verbindung und Kooperation leben – ein Interview mit wba-Geschäftsstellenleiterin Karin Reisinger

Die Zusammenarbeit und gute Kooperation zwischen Bildungsnetzwerk Steiermark  und wba ist uns eine Freude und wir leben hier gerne Verbindung und Austausch! So gab die wba-Geschäftsstellenleiterin Karin Reisinger dem Bildungsnetzwerk Steiermark im Juli 2024 ein Interview. Karin Reisinger erzählt über ihre ersten beruflichen Erfahrungen als Trainerin und Beraterin in der Erwachsenenbildung, von den Highlights aus 17 Jahren operativer Arbeit der wba und gibt Ausblicke und Einblicke in die aktuelle Arbeit der wba.  

Lesen Sie hier das Interview mit Karin Reisinger!

Zur Zertifizierungswerkstatt: Hier ist nichts trivial, nichts ist ohne Bedeutung. Alle geben Ihr Bestes – und das in einer märchenhaft schönen Umgebung. Eine so dichte, kostbare Lernatmosphäre findet man sonst nur selten.

Dr.in Birgit Aschemann

Erwachsenenbildnerin und Bildungswissenschafterin, Graz
Ehemalige Leiterin der wba-Zertifizierungswerkstatt