Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Mit der Benutzung der wba-Website stimmen Sie unserer Cookienutzung zu. Informationen zu den eingesetzten Cookies und zur Deaktivierung dieser entnehmen Sie der wba-Datenschutzerklärung.OK

Informationen für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Kennzeichnen Sie Ihre wba-akkreditierte Angebote

Bildungsangebote, die durch die wba akkreditiert wurden, sind entsprechend zu kennzeichnen.

Weisen Sie in Ihrem Bildungsprogramm sowie auf der Seminar- bzw. Lehrgangsbestätigung mittels Logo auf die wba-Akkreditierung hin:

 

  Dieses Bildungsangebot ist durch die wba
akkreditiert. wba.or.at

 

oder

 

       
  Akkreditiert durch die wba.
wba.or.at

 

 

wba-Logos zum Herunterladen

Das wba-Logo darf ausschließlich von Anbietern akkreditierter Angebote verwendet werden.

Es stehen verschiedene Logos für Sie zur Verwendung:

wba-Logo (.jpg) farbig
wba-Logo (.jpg) schwarz-weiß
wba-Logo (eps) farbig
wba-Logo (eps) schwarz-weiß

Jedes Bildungsangebot scheint bis zum letzten Lehrgangs- bzw. Seminartag hier auf. Sollten Sie das Angebot in gleicher Weise zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal anbieten, ist dafür ein Wiederholungsantrag einzureichen. Ihr Angebot scheint dann wieder auf der wba-Website auf.
Wiederholt angebotene Bildungsveranstaltungen dürfen nur dann weiterhin mit dem wba-Logo gekennzeichnet werden, wenn ein Wiederholungsantrag gestellt wurde.

Wir bitten Sie, die wba-Folder für Teilnehmer/innen der akkreditierten Bildungsangebote aufzulegen! (Nachbestellung unter: info@wba.or.at). Der wba-Folder ist auch in englischer Sprache verfügbar.

Bei Fragen zur wba verweisen Sie Ihre Teilnehmer/innen bitte an unsere wba-Beraterin:

Irmgard Stieglmayer
+43(0)1/5242000-11
irmgard.stieglmayer@wba.or.at

Was bedeutet die Akkreditierung eines Bildungsangebots durch die wba?

Bei einer wba-Akkreditierung handelt sich um keine Qualitätsprüfung des Bildungsangebots. Sie darf daher nicht als Qualitätsmaßnahme beworben werden.

Die ausgewiesenen ECTS (wba) wurden durch den Akkreditierungsrat der wba berechnet und werden für das wba-Verfahren anerkannt. Es kann nicht automatisch davon ausgegangen werden, dass andere Bildungseinrichtungen (z.B. Universitäten) diese übernehmen.

Die Akkreditierung eines Lehrgangs durch die wba berechtigt nicht zur Ausübung eines bestimmten Berufs und ist keine staatliche Anerkennung. Derartige Berechtigungen müssen durch den Ausbildungsanbieter selber geregelt werden.

 

Zurück zur Übersicht für Bildungseinrichtungen

Mit der Weiterbildungsakademie und ihren Qualifikationsprofilen haben wir einen Bezugsrahmen, der die Kompetenzen von Erwachsenenbildner/innen konkret benennt und eine sehr gut brauchbare Grundlage für qualitätsvolle Bildungsarbeit und Personalentwicklung ist.

Dr. Gerhard Bisovsky

Generalsekretär des Verbands Österreichischer Volkshochschulen