Das war die wba-Fachtagung 2017

Anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens veranstaltete die Weiterbildungsakademie Österreich am 23.11.2017 eine Fachtagung. Mehr als 150 Gäste aus der Erwachsenenbildungsszene und aus angrenzenden Bereichen folgten der Einladung.


Bildungsministerin Sonja Hammerschmid begrüßte die Gäste und brachte der Erwachsenenbildung Wertschätzung entgegen:

„Ich gratuliere den Trägern der Weiterbildungsakademie (wba), den Verbänden der Konferenz der Erwachsenenbildung Österreichs (KEBÖ) und dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung, zum 10-jährigen Jubiläum. Die wba leistet durch ihr Anerkennungssystem von formal, nicht-formal und informell erworbenen Kompetenzen nicht nur einen ganz wesentlichen Beitrag zur Professionalisierung der Erwachsenenbildung in Österreich, sondern dient auch international als Vorbild bei Validierungsbestrebungen."

Tagungsprogramm

Kurzbericht auf erwachsenenbildung.at


Tagungsbeiträge zum Nachlesen

 

Fotos von der Tagung  

(Fotos: Robert Kalb)

Die Einordnung des wba-Diploms auf Stufe 6 des Nationalen Qualifikationsrahmens ist ein weiterer Meilenstein für die Professionalisierung der österreichischen Erwachsenenbildung. Sie steht für Transparenz und Vergleichbarkeit auf europäischem Niveau und belegt die hohe fachliche Leitungskompetenz von wba-diplomierten Erwachsenenbildner:innen.

Doris Wyskitensky, MA

Leiterin der Abteilung Erwachsenenbildung im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung